Springe direkt zu Inhalt

Cinepoetics Lecture #20: Malte Hagener "Modulation und Multiplikation. Splitscreens in THE BOSTON STRANGLER" (31.10.)

Veranstaltungsposter

Veranstaltungsposter

News vom 19.10.2023

Splitscreens, also in sich geteilte Bilder, begegnen uns heute in den unterschiedlichsten medialen Konfigurationen: auf den Displays von Mobiltelefonen, auf Computerbildschirmen und in Videokonferenzen. Sie haben jedoch auch eine lange Tradition auf der Kinoleinwand. An dieser lässt sich eine Entwicklungslinie nachzeichnen, die von der zentralperspektivischen Logik und dem mit sich selbst identischen Subjekt des Films hinführt zu einer Auffächerung in heterogene und dynamische Bild-Netzwerke.

In seinem Vortrag geht Malte Hagener dieser Verzweigung in (film-)historischer Perspektive nach und argumentiert so dafür, Splitscreens als eine mediale Logik zu verstehen, die weit über den Film hinaus in unterschiedlichsten medialen Anordnungen zur Wirkung kommt. Als filmhistorisches Beispiel dient ihm der Film THE BOSTON STRANGLER, der im Anschluss an den Vortrag gezeigt wird.

Der Vortrag selbst ist kostenlos, für die Filmvorführung gelten die üblichen Preise des Kino Arsenal.

31. Oktober 2023, 18 Uhr, Kino Arsenal am Potsdamer Platz

18:00 – Kino 1

Vortrag von Malte Hagener

19:30 – Foyer

Empfang

20:00 – Kino 1

Filmvorführung: THE BOSTON STRANGLER (Richard Fleischer, USA 1968, DCP, 116 Min., OV)

4 / 61