Springe direkt zu Inhalt

Cinepoetics Lecture #17: Robert Sinnerbrink - "Ecocinema and Ecological Value: Documentary Ethics in the Anthropocene" (24.01.)

Veranstaltungsposter

Veranstaltungsposter

News vom 10.01.2023

Können uns Dokumentarfilme ökologische Werte vermitteln? Robert Sinnerbrink (Macquarie University Sydney) widmet sich dieser Frage in seinem Vortrag Ecocinema and Ecological Value: Documentary Ethics in the Anthropocene. Anhand von drei Filmen arbeitet er verschiedene dokumentarische Zugänge heraus: einen evidenzbasierten, argumentativen Ansatz (AN INCONVENIENT TRUTH, US 2006), einen poetisch-ästhetischen (KOYAANISQATSI, US 1982) sowie eine Kombination dieser Ansätze. Dieser hybride Ansatz, der diskursive Argumente mit poetischem Ausdruck verbindet, findet sich etwa in ANTHROPOCENE: THE HUMAN EPOCH (CA 2018), den wir im Anschluss an den Vortrag um 20 Uhr zeigen werden. In solchen Filmen sieht Sinnerbrink das größte Potenzial, nachhaltig moralische und soziale Veränderung zu fördern.

Der Vortrag von Robert Sinnerbrink ist kostenlos, für die Filmvorführung gelten die üblichen Preise des Kino Arsenal.

24. Januar 2023, 18 Uhr, Kino Arsenal am Potsdamer Platz

18:00 – Kino 1

Vortrag von Robert Sinnerbrink (in englischer Sprache)

19:30 – Foyer

Empfang

20:00 – Kino 1

Filmvorführung: ANTHROPOCENE: THE HUMAN EPOCH (J. Burtynsky, E. Baichwal, N. de Pencier, CA 2018)

8 / 61