Cinepoetics Lecture #1: Thomas Elsaesser "Cinema of Abjection"

cinepoetics lecture elsaesser

cinepoetics lecture elsaesser

News vom 10.05.2017

Im Rahmen der Ringvorlesung “Genre und Affekt” wird Filmwissenschaftler Thomas Elsaesser die erste Cinepoetics Lecture bestreiten. Die Kolleg-Forschungsgruppe lädt dazu am 15. Mai um 17 Uhr in das Kino Arsenal am Potsdamer Platz (Berlin). Im Anschluss an Elsaessers Vortrag zum "Cinema of Abjection" zeigt das Arsenal den Film Le fils von Jean-Pierre und Luc Dardenne.

In Bezug auf den Film der Dardenne-Brüder beschreibt Thomas Elsaesser eine Form des europäischen Kinos, das als Gedankenexperiment die Grenzen der politischen Werte Europas ergründet. Häufig zeigt sich dies in marginalisierten Protagonisten, die ihre abjekte Position als Möglichkeit für ein Leben unter anderen Vorzeichen begreifen.

24 / 40